Treffen @ KISS am Dienstag, den 10.01.2023 (18 Uhr): Wer ist verantwortlich für Diabetes-Schulungen?

Neuerdings sind Diabetesschulungen erneut im Gespräch, vermutlich insbesondere weil es inzwischen einen sogenannten „technologischen Fortschritt“ gegeben hat (vor allem die CGM / „continuous glucose monitoring“ Technologie).

Während unsere Treffen in der Selbsthilfegruppe tauschen wir uns ja sehr viel aus über die beste Handhabung solcher Technologien.

Das ist auch gut so — denn wir sind ja nicht nur Experten auf diesem Gebiet, sondern auch die Leidtragende, falls etwas falsch gehen sollte. Letztendlich ist jede/r Diabetiker/in selber für die eigene Gesundheit verantwortlich.

Wir wollen einiges tun, um unsere Gespräche weiter auszubauen und noch effektiver zu machen. Weitere Ideen dazu sind immer willkommen!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: